Die Pflanzenheilkunde

Heilpflanzen waren die ersten Arzneien, die die Menschen kannten. Heilkundige Frauen und Männer verwendeten sie bei Erkrankungen und Verwundungen, aber auch bei immer wiederkehrenden Leiden. Ihre Wirkungsweise geht zwar sanfter und langsamer vonstatten, als die auf chemischen Wege hergestellten Medizinprodukte unserer modernen Zeit, ist aber dennoch effektiv und vor allem Dingen sicher.

Ich schätze ihre Nachhaltigkeit hoch ein, ebenso wie ihre Heilförderung, insbesondere bei chronischen Krankheiten. Hierbei gebe ich in der Regel Pflanzen aus unserer Region den Vorzug, weil sie sich mit den Tieren und Menschen gemeinsam über sehr lange Zeiträume hinweg entwickelt haben. Sie gehören zu unserem eigenen Kulturkreis und sind aus diesem Grunde für unseren Organismus auch bekömmlicher.

Sie können bei uns kontrolliert und leichter bezogen werden, als beispielsweise Rezepturen aus China, sind aber dennoch präzise nach den TCM- Vorgaben auch einsetzbar.