Ohrakupunktur

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur ist unabhängig von der klassischen TCM-Körperakupunktur, weil sie sich nicht auf das Meridiansystem sondern auf Reflexzonen bezieht. Die verschiedenen Bereiche des Körpers werden hier reflektorisch abgebildet. Störungen können sich als empfindliche Punkte auf der Ohrmuschel darstellen.

Im Ohr gibt es über 100 Ohrreflexpunkte die mit Organen, Körperabschnitten oder speziellen Körperfunktionen in Verbindung stehen. Diese Punkte lassen sich sowohl diagnostisch als auch therapeutisch nutzen.

Liegen Beschwerden oder Erkrankungen in einem Organ / Körperabschnitt vor, so wird sich der entsprechende Ohrreflexpunkt als besonders druckschmerzhaft erweisen, evtl. sogar sichtbar verändern. Auf diese Weise ist es möglich, durch Betasten des Ohres mittels einer Tastsonde, das Ohr zur Diagnose heranzuziehen.

Durch Nadelung der Ohrreflexpunkte läßt sich ein therapeutischer Reiz auf das korrespondierende Organ / Körpergebiet ausüben